Mittwoch, 7. November 2012

karriereat.com

Neue Spamwelle mit Jobangeboten.
Fallen Sie nicht drauf rein: E-Mails mit folgendem Inhalt werden zur Zeit massenweise versendet.
Als Betreff stehen z.B. "Virtual Assistant Position" oder "Virtuelle-Manager Vacancy", "... Leerstand" , "Starten Sie eine neue Beschäftigung Heute", "Aktuelle Stellenausschreibung", "Job-Vorschlag", "Arbeiten in Teilzeit", "Database Management Position" oder ähnlich schlecht übersetzte Betreffs.
Sehr geehrte Damen und Herren

Ich benutze diese Gelegenheit, um Ihnen eine freie Stelle in unserer Firma vorzuschlagen und ihre kurze Beschreibung zu geben.
Haben Sie Ihre Karriere schon beendet, sind die im Schwangerschaftsurlaub, ein Rentner oder einfach Arbeitslose?
Dann ist diese Stelle für Sie.

Beschäftigungsgrad: Teilbeschäftigung – 1 bis 3 Stunden pro Tag.
Mindestens 20 Stunden der Beschäftigung pro Woche können wir Ihnen garantieren.
Gehalt: 3000 Euro pro Monat plus Kommissionsgeld.
Arbeitsort: Europa

Beachten Sie bitte!
Sie brauchen keinen einziges Cent auszugeben, um an die Arbeit in unserer Firma zu gehen.

Wenn Sie bereit sind, den Fragebogen und mehr Information über diese Stelle zu bekommen,
ein Telefongespräch zu vereinbaren, schicken Sie bitte einen Brief auf ...@karriereat.com
unter Angabe Ihrer ID-Nummer für diese Stelle: IDNO: XXXX (hier steht eine vierstellige ID-Nummer, die zur Identifizierung der jeweiligen Spam-Massnahme dient).

Anmerkung: es wird hier die bestehende Seite www.karriere.at zu Verwechslungszwecken missbraucht. Eine Verbindung mit dieser seriösen Seite besteht jedoch nicht. Als Absender der Spam-Mail wird automatisch die URL der Empfängeradresse generiert. Tipp: löschen Sie diese "Jobangebote" und markieren Sie diese Mails als SPAM!