Montag, 4. Januar 2010

EINERT - Kanalsanierung in Köln

Bewährte Verfahren für effektive Rohr- und Kanalsanierung


Kanalsanierer Köln. Bei der Kanalsanierung können verschiedene Methoden zum Einsatz kommen. Dabei werden beim ersten Verfahren harzgetränkte Glasfasermatten um ein aufblasbares Gummirohr gewickelt und mittels Schiebestangen und Kanal TV an die schadhafte Rohrstelle geschoben. Dort wird das Gummirohr aufgeblasen - die Glasfasermatte legt sich an die Innenwand des Rohres und wird fest. Die schadhafte Stelle ist somit abgedichtet und hat wieder die volle statische Belastbarkeit. Andere Methoden verwenden z.B. ein mit Kunstharz getränktes Baumwolltuch. Egal welche Kanalsanierung Verfahren zum Einsatz kommen sollen - Kanalsanierung ist effektiv und nachhaltig. Bis zu einem Leitungsdurchmesser von 250 mm im ersten Verfahren und 400 mm im Verfahren mit Inlinersanierung kann die Sanierung problemlos durchgeführt werden. 90° Bögen können bis 150 mm ohne Probleme saniert werden. Die genannten Verfahren lassen sich auch bei der Rohrsanierung einsetzten. So sind die Kosten überschaubar und die Schäden dauerhaft beseitigt. Haben sie Fragen zu den jeweiligen Verfahren?
Kanalsanierung Köln