Samstag, 8. August 2015

2. Aufforderung zur Aktualisierung August 2015

von Liliana Range (Name frei erfunden!) range@deutscher-inforservice.com schreibt per E-Mail unaufgefordert folgende Schreiben (man achte auch auf den Schreibfehler in der E-Mail Adresse "inforservice"):
c/o Geschäftsleitung
Ihr Branchenbucheintrag ist nicht mehr aktuell und unvollständig
Sehr geehrte Damen und Herren,
Laut unseren Unterlagen liegen uns keine aktuellen Daten bzgl. Ihres Eintrags XXXXX vor. Um eine Löschung Ihrer Daten und den damit verbundenen Verlust Ihrer Präsenz im Internet zu vermeiden, bitten wir Sie den Anhang zu prüfen, zu korrigieren und per Fax zurückzusenden.
Firma: XXXXX
Branche: Heimdienste, ...
Straße: XXXXXX
PLZ/Ort: 12345 Ort
Bundesland: Bundesland
Telefon: 040XXXXX
Telefax: 040XXXXX
E-Mail: info@XXXXXXX
Internet-Adresse:

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gewerbe Verzeichnis Deutschland

Andere Anbieter von Diensten, die mit dem Gewerbeverzeichnis Deutschland in Kooperation stehen und auf deren Dienste die Nutzer über die Internetseiten zugreifen können, erhalten von dem Gewerbeverzeichnis Deutschland lediglich während der Nutzung die Mitgliedskennung des jeweiligen Nutzers zum Zwecke der eventuellen Abrechnung. Soweit das Gewerbeverzeichnis Deutschland die Verletzung gesetzlicher Bestimmungen von den Ermittlungsbehörden zugetragen wird, werden im Rahmen der Gesetze die von uns - soweit technisch möglich - recherchierten IPs an die Behörden übermittelt.

Falls Sie keine weiteren E-Mails mehr von uns erhalten wollen, senden Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Abmeldung".

im angehängten PDF Formular sucht man erstmal im "Kleingedruckten" vergeblich nach dem "Haken", doch dann: unauffällig im Eingerahmten steht der Preis für diesen nutzlosen Schwachsinn:
289,00 EURO pro Jahr - rausgeschmissenes Geld.



Keine Kommentare: